X

Sie verlassen jetzt die Webseite der Novartis Pharma GmbH. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für welche die Novartis Pharma GmbH nicht verantwortlich ist.

Weiter zur Seite

Was ist das Sjögren-Syndrom?

Beim Sjögren-Syndrom (gesprochen: Schögren) handelt es sich um eine Autoimmunkrankheit, bei der die weißen Blutkörperchen fälschlicherweise die Speichel- und Tränendrüsen angreifen. Die Folgen speziell für die Augen: Entzündungen und eine starke Verminderung der Menge und Qualität der produzierten Tränenflüssigkeit.

Zahlen und Fakten

Betroffen sind circa 0,5 – 1 % der Bevölkerung 1,2, Frauen häufiger 3. Betroffen werden vor allem Frauen um das 50. Lebensjahr, also in der Perimenopause 1. Prinzipiell kann die Erkrankung aber in jedem Lebensalter auftreten 1. Obwohl das Sjögren-Syndrom eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen ist, bleibt es oft unerkannt, weil die Symptome getrennt diagnostiziert und behandelt werden. Eines der wesentlichen Merkmale der Erkrankung sind extrem Trockene Augen.

 

Symptome für das Sjögren-Syndrom können unter anderem sein:

  • Extrem Trockene Augen
  • Mundtrockenheit
  • Gelenkschmerzen
  • Müdigkeit

Das Sjögren-Syndrom kann zwar nicht geheilt werden, die Symptome lassen sich grundsätzlich aber behandeln. Konsultieren Sie Ihren Arzt für eine korrekte Diagnose. Die Symptome des Trockenen Auges beim Sjögren-Syndrom können durch künstliche Tränen behandelt werden. Erfahren Sie hier, was Sie für das Trockene Auge tun können.

1 Schöffel, Das Sjögren-Syndrom lässt exokrine Drüsen versiegen, D. Orthop. Rheuma (2016) 19: 17. doi:10.1007/s15002-016-0944-y
2 Witte, T. Z., Sjögren Syndrom, Rheumatol. (2014) 73: 49. doi:10.1007/s00393-013-1313-8
3 Westhoff, G. & Zink, A. Z., Epidemiologie des primären Sjögren-Syndroms, Rheumatol. (2010) 69: 41. doi:10.1007/s00393-009-0518-3

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Über Cookies. Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.